Reisen und Touren 2021

Ägypten Tauchsafari – Route hängt noch von Tauchgenehmigungen ab

Vom 21. – 28. Okotober 2021 reisen wir zu einem der Top-Tauchreviere weltweit. Die Tauchplätze Daedalus, Fury Shoals, Rocky Island, Zarbagad und Elphinstone ganz im Süden von Ägypten, lassen Taucherherzen höher schlagen.

Eine unglaubliche Anzahl von Rifffischen, bunte Korallengärten, Steilwände, Großfischbegegnungen und lichtdurchflutete Höhlen warten auf Entdeckung.

Teilnehmerzahl: 20, noch 3 freie Plätze


Das erwartet den Taucher:
Ganz tief im Süden von Ägypten liegt unser Ziel, alle Top-Tauch-Spots wollen wir versuchen zu erreichen. Alles hängt natürlich vom Wetter und den Wellen ab, aber wir versuchen Poseidon zu bezirzen.

Das Daedalus Riff ist die Heimat der Hammerhaie, verschiedener Arten von Makrelen, Thunfische, Muränen und Zwergbarsche. Am Tauchplatz lohnen sich alle Tiefen von 5 bis 40 Meter, wodurch eigentlich alle Taucher auf ihre Kosten, wobei mitunter ein wenig „gedriftet“ wird.

Zabargad wird von ägptischen Seeleuten ‚El Gubal‘ genannt, übersetzt heißt das ‚Der Berg‘. Die Insel selbst ist ca.3,5km lang und der höchste Berg 235m hoch. Schon zu Kleopatras Zeiten wurde der Halbedelstein Olivin in Zabargad abgebaut.
An der Ostseite der Insel liegt ein 70m langes und circa 10m breites Wrack. Über Namen und Geschichte dieses Wracks wird schon lange gerätselt. Man nimmt an, dass es ein russisches Motorfrachtschiff war. Es wird vermutet, dass dieses Schiff nach einer Kollision oder Explosion an Bord den Schutz der Insel aufsuchte, dort aber sank. Für diese Vermutung sprechen die Schäden im Heckbereich. Der Bewuchs des Wracks lässt auf eine Untergangszeit in den 50er bis 60er Jahren schliesen. Das Wrack beginnt auf 1m und endet am 24m tiefen Sandgrund.

Die Fury Shoals sind ein Mekka für Delphine. Hier gibt es unzählige wunderschöne Riffe mit tausenden von bunten Fischen. Die biologische Vielfalt an Hart- und Weichkorallen ist erstaunlich. Tauchgänge hier sind unterschiedlich anspruchsvoll und variieren von leicht bis herausfordernd, je nachdem wo man abtaucht. Sha’ab Maksour mit seinen Drop Offs bietet beste Voraussetzungen für Drift Dives, Sha’ab Claudio lädt zum Tauchen in den zum Teil lichtdurchfluteten Höhlen ein, Sha’ab Sharm ist ein guter Platz, um vorbeiziehende Haie zu beobachten und die Wracks an Abu Galawa sind ein Highlight für Fotografen.
Natürlich nicht zu vergessen Sha’ab Sataya, besser bekannt als “Dolphin Reef” mit seinen guten Chancen mit den Namensgebern zu tauchen.

Das Elphinstone Reef ist bekannt für seine Hai-Begegnungen, wie den Weißspitzenriffhaien, Hammerhaine, Graue Riffhaie, Fuchshaie und natürlich, für was Elphinstone berühmt ist, dem Longimanus, dem Namensgeber unseres Safarischiffes.

Die Longimanus –  unsere Heimat während der Tour:
An Bord der M/Y Longimanus warten nicht nur unvergessliche Tauchabenteuer auf die Tourteilnehmer, sondern auch erstklassiger Service. Die professionelle Crew verwöhnt ihre Gäste, damit der Urlaub zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art wird. Exclusives Design, hervorragende Küche und erfahrene Tauchguides werden den Aufenthalt an Bord zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Die 2 leistungsstarken Maschinen bringen uns in kürzester Zeit zu den entlegenen Tauchplätzen und die Breite und Bauart des Bootes ermöglichen selbst bei rauhem Wetter eine sanfte und komfortable Fahrt. Der Service und die immer frisch zubereiteten Mahlzeiten brauchen einen Vergleich mit einem Luxus-Hotel nicht zu scheuen. Captain Ahmed und seine Crew zählen zu den Besten im Roten Meer und die M/Y Longimanus ist mehrfach mit dem Tauchen Award ausgezeichnet worden.

Die Ausstattung des Bootes:
Die Longimanus verfügt über 8 geräumige Kabinen auf dem Unterdeck und 2 Suiten mit Queensize-Bett auf dem Oberdeck. Jede Kabine/Suite hat ein eigenes WC und Dusche mit Handtüchern und Bademänteln. Alle Kabinen/Suiten sind mit einer Minibar und individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet. Der klimatisierte Salon ist mit modernster Unterhaltungselektronik ausgestattet: Video, DVD, 60 Zoll Plasma Bildschirm sowie Dolby Surround System lassen keine Wünsche offen. Das weitlaeufige Oberdeck lädt ein zwischen zwei Tauchgängen ein Sonnenbad zu nehmen oder in der gemütlichen Sitzecke den Tag bei einem Drink oder einer Shisha ausklingen zu lassen. Das grosszügige Tauchdeck garantiert eine komfortable Tauchgangsvorbereitung und bietet Fächer zur Aufbewahrung von Ausrüstungsgegenständen und Steckdosen zum Aufladen von Lampen usw.

Enthaltene Leistungen und Preise:
1/2 Kabine je Teilnehmer, Bad, WC, Klimaanlage, Minibar, Handtücher und Bademantel, Vollpension inklusive Kaffee, Tee, Wasser, Softgetränke, Tauchen 3 Tauchgänge pro Tag (sofern das Wetter uns keinen Strich durch die Rechnung macht), Tauchlehrerbegleitung durch uns, Diveguide der Longimanus, Transfer von Hurghada oder Marsa Alam Flughafen zum Boot und zurück. 1449 Euro / Teilnehmer. Einzelkabine möglich, Aufpreis 850 Euro.
Buchbar 1/2 Suite auf Anfrage, Aufpreis je Person 300 Euro.

Flüge:
Gerne vermitteln wir einen Flug nach Hurghada (Marsa Alam wird wahrscheinlich nicht möglich sein) mit Condor. Wir schätzen, dass hierfür ca. 500 Euro anfallen werden.

Zusätzliche Kosten (vorbehaltlich Preiserhöhung, alle Kosten ca. Preise):
Einreisevisum 45,- Euro, Marineparkgebühren/Hafengebühren sowie Dieselzuschläge 200,- EUR und Alkohol. 15L Flaschen kosten nichts extra an Board der Longimanus, Nitrox ist nicht inklusive und kostet 75,- Euro extra pro Person/Woche

Die Reise kann ganz einfach per Email gebucht werden. Alles Weitere veranlassen wir. Email: info@meeresauge.de

Stichworte:
, , , , , ,

Autor: JD am 26. Nov 2020 09:34, Rubrik: Reisen und Touren 2021, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen.

©2021 Meeresauge – Tauchcenter Wuppertal - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Tütersburg 37, 42277 Wuppertal
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich