Gasometer – Duisburg

Über den Gasometer im Duisburger Landschaftspark Nord kann man wohl sagen, dass in einer solchen Umgebung zu tauchen, wohl für jeden Taucher einzigartig ist. Hier entstand mit dem alten Gasometer eines der größten Indoortauchcenter Europas. In dieses „Becken“ wurden so viele Highlights eingebracht, dass sich Tauchgänge abwechslungsreich gestalten.

So sind neben einem 11 Meter langen Schiffswracks, ein Kleintransporter, 2 Autowracks, Tauchglocken, ein Flugzeugwrack, ein künstliches Riff und vieles mehr zu bestaunen. Weiterhin wurde auf Basis von im Durchmesser 2,5 Meter großen Kanal-Betonröhren ein Tunnel mit Felsen und Ruinen aufmodelliert. Die Ausmaße des Tauchbeckens sind mit 13 Meter Tauchtiefe und 45 Meter Durchmesser nicht eben eng.

Der Boden vom Gasometer wurde mit Kies ausgestaltet, so dass die Sichtverhältnisse aufgrund von Tarierkünsten nicht so sehr eingeschränkt werden.Der Besuch des Gasometer ist gebührenpflichtig, wir checken als Gruppe ein, so dass die Verzögerungen durch Formalien im Rahmen bleiben.

zurück zur Übersicht Tauchplätze Deutschland

©2018 Meeresauge – Tauchcenter Wuppertal - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Westkotter Str. 61, 42275 Wuppertal
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich