Elfrather See

Der Elfrather See, im Volksmund auch kurz E-See genannt, liegt im Nordosten der Stadt Krefeld im Stadtteil Uerdingen an der Grenze zum Stadtteil Elfrath. Der See entstand aus einer aufgelassenen Kiesgrube, welche sich mit Grundwasser gefüllt hat. Der Abbau wurde im für den am Niederrhein wegen des niedrigen Grundwasserspiegels typischen Nassabbauverfahren von einem Schwimmbagger vorgenommen. Der entnommene Kies wurde bis in die 1970er Jahre für den Bau der Autobahn A57 verwendet, für welchen die Kiesgrube als zentrale Materialversorungsstelle eingerichtet wurde. Nach deren Fertigstellung wurde der See ab den 1970er Jahren stetig erweitert und zum heutigen Naherholungsgebiet mit vielen weitläufigen Grünflächen ausgebaut.

Der Elfrather See besteht heute im Wesentlichen aus einer 2,3 km langen Regattastrecke. Das Baden im See ist eigentlich wegen des Bootsverkehrs verboten, dafür wurde neben der Regattastrecke speziell ein Badesee angelegt. An den durch Büsche geschützten und von den Wegen her nicht einsehbaren Uferbereichen der Regattastrecke wird FKK geduldet. Insgesamt verfügt der See über eine Wasserfläche von 50 ha. Der Wasserspiegel befindet sich 30 m ü. NN. Erst zu Beginn der 2000er Jahre wurde der See fertig gestellt. Ein Problem war die Vennikelstraße, welche den See gekreuzt hatte und nun abgerissen wurde, um die Regattastrecke auf die volle Länge zu erweitern.

 Für Taucher war der See lange Zeit uninteressant, lediglich die Feuerwehren und verschiedene Rettungsdienste trainierten hier regelmäßig. Vor kurzem wurde jedoch ein ausgedientes Boot im See versenkt und bietet nun als Wrack für die Taucher trotz der schlechten Sichtverhältnisse eine gewisse Attraktion. Die DLRG und die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes führen im Wechsel Aufsicht auf und um dem See. Das Tauchen im See ist gebührenpflichtig!

Anfahrt:
Von der A 57 kommend die Anschlußstelle Nr.12 (Krefeld Gartenstadt / Uerdingen) in Richtung Uerdingen abfahren auf die B 509 Richtung Uerdingen
1. Ampel links (Müllverbrennungsanlage ist ausgeschildert) auf die „Rather Straße“ nächste Ampel rechts auf die „Parkstraße“
Parkstraße durchfahren bis zum ersten Parkplatz links. Den Tauchersteg finden Sie links neben der Minigolfanlage, dem Weg folgen, der zum Wasser runter geht.

zurück zur Übersicht Tauchplätze Deutschland

©2018 Meeresauge – Tauchcenter Wuppertal - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Westkotter Str. 61, 42275 Wuppertal
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich