Bleibtreusee

Der Bleibtreusee liegt in der unmittelbaren Nähe von Brühl. Der See ist Teil eines ehemaligen Braunkohleabbaugebietes, nicht weit entfernt befindet sich noch der Heidter Bergsee. Es kann organisiert werden, dass an einem Tag beide Seen betaucht werden können.

Der See ist im Bereich der Tauchzone, oder besser gesagt im erreichbaren Bereich, maximal ca. 13 Meter tief. Der Boden ist mittlerweile recht gut bewachsen und zu sehen gibt es Hechte, die teilweise schon recht kapital sind, Aale, große Barschschwärme, Krebse und vieles mehr. Die Sichtweiten schwanken das Jahr über recht stark, die besten Verhältnisse sind üblicherweise von Juli bis September und im Winter anzutreffen. Das Tauchen ist gebührenpflichtig.

Zu erreichen ist der See vom Center aus über die A46 Richtung Dortmund, am Kreuz Wuppertal-Nord auf die A1 Richtung Köln, die A1 wird dann zur A61.Abfahrt Erftstadt nehmen, hier Richtung Liblar auf die B265, dann kommt nach ca.5km auf der linken Seite der See. Zufahrt ist ausgeschildert.

zurück zur Übersicht Tauchplätze Deutschland

zurück zur Übersicht

©2018 Meeresauge – Tauchcenter Wuppertal - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Westkotter Str. 61, 42275 Wuppertal
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich