für Fortgeschrittene

Spezialkurse ab AOWD möglich

Tauchcenter-Wuppertal_Meeresauge-Tauchen_lernen-Spezialkurse-002Wir begrüßen Dich als Fortgeschrittenen Taucher in der Welt der Spezialkurse. Du hast Dich bereits als AOWD-Taucher oder sogar noch höher qualifiziert und möchtest nun Deine Fähigkeiten, Fertigkeiten und Möglichkeiten erweitern. Du wirst erkennen, dass die Ansprüche nun schon Deinem Level angepasst sind.

Viele Kurse sind Voraussetzung für ein weiteres Brevet und vorher zu besuchen. Vielleicht willst Du auch ein Master Scuba Diver oder Tauchprofi werden und suchst deshalb weitere Herausforderungen.

Du weißt nicht, ob dieser oder jener Kurs für Dich geeignet ist? Sprich uns an, wir beraten Dich gerne und erstelle auch einen individuellen „Karriereplan“, wodurch Du sicher einiges sparen kannst. Wir freuen uns auf Dich.

Deine Möglichkeiten:

Wracktauchen

WracktauchenFür viele Sporttaucher ist Wracktauchen ein High-Light und hat einen ganz besonderen Reiz. Besonders interessant sind Wracks dann, wenn es auch zur Historie etwas spannendes zu berichten gibt.

Doch Wracks haben so ihre Besonderheiten und sollten deshalb nicht ohne know-how mal so eben betaucht werden. Dieser Kurs setzt gute Tarier- und Navigationskenntnisse voraus. Wracks liegen oft auch tiefer als 20m und Tauchgänge sind daher oft auch tiefere Tauchgänge. Daher sollte der Luftverbrauch bekannt und in die Planungen einbezogen werden. weiterlesen »

CMAS/IDA Solotauchen

Tauchcenter_Wuppertal-IDA_CMAS-SolotauchenSolotauchen ist ein Thema das die Taucherschar, vor allem die Verbände, controvers diskutieren lässt. Wir sehen das ganze ein wenig anders. Viele Argumente sprechen dafür, dass es durchaus “Solotauchsituationen” gibt, die Sinn machen oder in die man ungewollt hineingerät. Wie dem auch sei.

Dieser Kurs nach den Richtlinen des CMAS Verbandes IDA ist weitaus anspruchsvoller als der Kurs nach den Richtlinien von PADI. Dies macht sich bereits bei den Zulassungsvoraussetzungen bemerkbar. weiterlesen »

Nitrox Advanced – Nitrox**

Nitrox-AdvancedDer CMAS/IDA Nitrox Advanced Diver ist der erste Schritt ins technische Tauchen. Der Teilnehmer lernt den sicheren Gaswechsel unter Wasser auf Bottom- und Dekomix und die Verwendung von hochprozentigen Nitrox-Gemischen oder reinem Sauerstoff als Deko-Gas.

Dabei liegt der besondere Schwerpunkt in der sicheren Handhabung der Zusatzausrüstung wie Stageflasche, Boje und Reel, sowie der richtigen Konfiguration und Anordnung der gesamten Tauchausrüstung.

weiterlesen »

Sidemount

SidemountJeder Taucher kennt es so, dass man die Tauchflasche auf dem Rücken trägt. Manchmal sieht man, dass Taucher noch zusätzliche Flaschen an der Seite baumeln haben. Doch neuerdings trifft man naoch eine dritte Tragevariante: die Flaschen hängen an der Seite, der Rücken ist frei.

Diese Art mit Gerät zu tauchen fand man zunächst bei Höhlentauchern, denn man ist so „dünner“ und kommt an vielen Stellen problemlos weiter, wo sonst die Flasche schon aneckt. Aber weil viele Taucher über Rückschmerzen nach dem Tauchen klagen, hat man auch im Sporttauchen das Sidemount getragene Gerät übernommen.

Und fast alle, die es kennengelernt haben, schwören nach einiger Übung auf die neue Freiheit und angenehme Art ohne schweres Gerät zu tauchen.

Die Vorteile fürs Sidemount-Diving im Überblick:
–  größere Bewegungsfreiheit
–  keine Rückenbelastung, da Flaschen im Wasser an- und abgelegt werden
–  Flasche kann nicht mehr aus Begurtung vom Jacket rutschen
–  der Octopus ist gut sichtbar verstaut und leicht zu greifen
–  Finimeter ist gut ablesbar und hängt nicht herum
–  Kontrolle über Flaschenventile
–  Flaschenventile sind leicht zugänglich
–  Im Kaltwasserbereich hat man Vorteile, falls ein Atemregler abbläst

Um am Kurs teilnehmen zu können müssen Sie 16 Jahre alt sein (Minderjährige benötigen das Einverständnis der Erziehungsbrechtigten), ein tauchsportärtliches Attest oder einen Gesundheitsfragebogen ohne Einschränkungen vorlegen, ein gültiges und anerkanntes Brevet der OWD-Stufe vorzeigen und als Ausrüstung eine ABC Ausrüstung und Füßlinge besitzen. Fehlende Ausrüstungsteile können Sie in unserem Shop mit einem Kursteilnehmerrabatt von 15% erhalten. Wir beraten Sie gerne.

Kurspreis: € 169,– , in Verbindung mit unserer Membercard nur  € 139,–, zzgl. Gebühren für den amtlichen Tauchschein (Brevet).
Im Kurs beinhaltet ist Lehrmaterial in digitaler Form, Grundlagenkurs bestehend aus Theorieeinweisung und 2 Tauchgängen. Etwaige Eintrittskosten für ein Tauchgewässer sind nicht incl. und werden am Tauchplatz entrichtet.

Sidemountjacket und 2 Sidemountflaschen werden durch uns gestellt.

Sofern Sie das Lehrmaterial in Print-Version wünschen, erhalten Sie dies in unserem Tauchcenter für 16,90 Euro.

Ihre Buchung nehmen wir gerne persönlich zu den Öffnungszeiten im Tauchcenter oder per Email entgegen. Wir veranlassen dann alles Weitere.

Decompression Procedures

Decompression-ProceduresDer normale Sporttaucher macht sich über das Thema Dekompression kaum Gedanken. Der Decompression Procedures Kurs bereitet den ambitionierten Taucher auf geplante stufenweise Dekompression vor.

Mit einer maximalen Tiefe von 45 Metern  ist dieser Kurs der erste Schritt hinter die Grenzen des normalen Sporttauchens.
In Kombination mit dem Kurs Nitrox** / Advanced Nitrox  bildet dieser Kurs das Fundament für alle weiteren Kurse im technischen Tauchen.

weiterlesen »

Trimix * / Trimix normoxic

Trimix-Basic

Die Umgebung klar wahrnehmen, jederzeit gezielt handeln können und dabei Spaß haben, dass verspricht Tauchen mit Trimix.
Trimixist ein Gemisch aus Sauerstoff, Helium und Stickstoff und ist das Gas zum tiefenrauschfreien Tauchen für fortgeschrittene Taucher.

Einführung in das Trimixtauchen mit den Gasgemischen TX 21/35 bis min 18% Sauerstoff und TX 30/30 mit Gasberechnung und Analyse, Tauchgangsplanung, Dekompression, Ausrüstung und Tauchpraxis. Ein Gaswechsel mit einem Nitrox Dekompressionsgas ist möglich und vorgesehen, wenn das Brevet IDA Nitrox** oder äquivalent vorliegt. weiterlesen »

Gasblender – Nitrox und Triox selbst herstellen

GasblenderDas Mischen von Gasen stellt bei unsachgemäßer Handhabung eine ernste Gefahr dar und kann zu Verletzungen oder Todesfall führen. Gase mischen besteht nicht einfach daraus, dass man Komponente A und Komponente B in eine Flasche füllt und abwartet was passiert.

Bei der Herstellung von Nitrox-, Triox- oder Trimixgemischen gilt es durch ausreichendes Hintergrundwissen Fehler und Probleme zu verhindern. Dieser Kurs dient dazu, sicher und richtig diese Gemische herstellen zu können, um selbst oder in einer Urlaubsdestination sicher zu sein, das Gas zu bekommen welches man tauchen möchte. weiterlesen »

Cavern – Tauchen in Grotten und Meereshöhlen

Cave-O-GrottenTauchen in Meereshöhlen, Grotten und Karvernen oder Cenoten ist für viele Taucher eine ganz besondere Faszination. Begonnen hat das bei fast jedem damit, dass irgendwo auf der Welt ein Guide oder anderer Taucher einem mal ein “Loch” gezeigt hat und seitdem krabbelt man einfach in jede Höhle rein, die man findet.

Dabei ist auch das nicht ohne, denn Höhlentauchen ist das Spezialgebiet der Taucherei mit der prozentual höhsten Unfallrate.Deshalb sollte der ambitionierte Sporttaucher diesen Kurs belegen und die Grundlagen der Höhlentaucherei erlernen. weiterlesen »

Trockentauchen

TrockentauchenDieser Kurs informiert über die Vorteile der Verwendung von Trockentauchanzügen. Gerade in unseren Breitengraden ist die Verwendung eines Trockis ratsam und empfehlenswert. Natürlich ist Trockentauchen eine wichtige Voraussetzung für das Tauchen in Bergwerken und unter Eis, eweiteren faszinierenden Spezialgebieten innerhalb Deiner Ausbildung.

Das Tauchen mit einem Trocki ist heute keine ganz große Kunst mehr, will aber trotzdem geübt und gelernt werden. Heutige Trockis tragen sich nicht viel anders wie ein normaler Tauchanzug, aber Tarierung und Verhalten in Problemsituationen unterscheidet sich doch sehr. weiterlesen »

Bergseetauchen

BergseetauchenBergseetauchen kann man auch übersetzen mit Tauchen in größerer Höhe. Viele Top-Tauchplätze liegen nicht auf Meereshöhe, sondern befinden sich in Gebieten von oberhalb 300 Metern. Die beiden von uns vertretenen Tauchsportorganisationen sehen Bergseetauchen bzgl. der Höhe recht unterschiedlich.

PADI nimmt 300 Meter und die CMAS 700 Meter über dem Meeresspiegel als Grenze. Wir sehen selbst einen begründeten Bedarf oberhalb von 500Metern und können nur anraten sich auf solche Tauchgänge gezielt vorzubereiten. weiterlesen »

Suchen und Bergen

Suchen-BergenEs gibt viele Anlässe, dass man unter Wasser mal etwas suchen muss oder man findet etwas und soll es an die Wasseroberfläche bringen. Oft leichter gesagt als getan. Suchen unter Wasser ohne einen guten Plan wie ich vorgehe, dürfte rein dem Glück überlassen sein. Und einen Gegenstand der neben einer Größe ja auch noch ein Geicht hat, ist unter normalen Tauchausrüstungsbedingungen oft ein hoffnungsloses Unterfangen und birgt Risiken.

Natürlich hat auch jeder Schatzjäger mal mit diesen Grundlagen aus dem Bereich Suchen und Bergen begonnen. Wer weiß, vielleicht wird aus Dir ja auch mal ein berühmter und reicher Schatztaucher? weiterlesen »

Scooter

ScooterMit einem Scooter durch das Wasser zu gleiten ist wie durch den Weltraum zu fliegen. Man muss es wirklich einmal erlebt haben.

UW-Scooter werden häufig von Tec oder Höhlentaucher verwendet, um größere Gebiete erkunden und Distanzen überwinden zu können. Aver auch um z.B. einmal an einen Tauchplatz genauer anzusehen und Luft zu sparen, da der Taucher sich nicht durch Schwimmbewegungen anstrengen muss. Oder einfach zum Spaß durch die Unterwasserwelt zu gleiten.
weiterlesen »

Strömungstauchen

StrömungstauchenMit der Strömung gleiten, den Rausch zu spüren unter Wasser zu fliegen, dass macht Strömungstauchen aus. Starte Deine Flugkünste unter Wasser mit diesem Kurs Strömungstauchen oder Drift Dive genannt.

Anspruchsvolle Tauchspots im Meer haben den Charme, dass man hier die Chance hat Großfisch zu sehen. Strömung bringt vile frisches Wasser und damit Krill heran. Krill (Planton) dient als Nahrung für viele Fische und Fische stehen wiederum auf dem Speiseplan von größeren Räubern. Der Kreislauf der Natur. Doch richtiges Tauchen bei Drift (auch Gezeiten gehören hierzu) will gekonnt sein. weiterlesen »

Eistauchen

EistauchenFür die Mehrzahl der Taucher ist Fische gucken, möglichst tief zu tauchen oder sonstige bekannte Argumente der Ansporn ins Nass zu springen.
Doch manch einer sagt auch, dass das alles „Pillepalle“ ist und für den passionierten Eistaucher zählt deshalb vor allem der Blick nach oben. Ein Blick der ganz neue Aussichten offenbart.

Und daher schwärmen alle Eistaucher von der Zauberwelt unter dem Eis. Und den Rückweg sichert nur eine dünne Schnur.

weiterlesen »

©2017 Meeresauge – Tauchcenter Wuppertal - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Westkotter Str. 61, 42275 Wuppertal
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich