Höhlentauchen

Bergwerk-Tauchen Kleinbremen

Cenoten-Feeling im Erzbergwerk

Das Tauchen in dem unterirdischen See im Besucherbergwerk Kleinenbremen ist ein unglaublich schönes und beeindruckendes Erlebnis.

Das Tauchen in der ehmaligen Eisenerzmine ist zwar ein bisschen anstrengend, dafür wird der Taucher mit phänominalen Sichtweiten von über 100m und atemberaubenden Lichtreflexen belohnt!

Das Tauchen im Bergwerk ist stark reglementiert und die Teilnehmerzahl ist sehr begrenzt. Bei Interesse bitte per Email den nächsten Termin anfragen und bereits frühzeitig einbuchen. bis auf Weiteres nicht möglich zu buchen

Das Tauchen in dem unterirdischen See im Besucherbergwerk Kleinenbremen ist ein ein wenig anstrengendes, dunkeles, dreckiges, aber wirklich super Erlebnis!! Sicherlich ist es (zurzeit jedenfalls) für echte Höhlentauchen / Cave Diver nicht besonders aufregend. Die eigentlichen Höhlen, Bereich am Ende des Abbaufeldes sind vorerst verboten zu betauchen. Der betauchbare Bereich als „Blaue Lagune“ bekannt, ähnelt einer riesigen Kaverne, ist nach vorne hin offen und bietet somit die Möglichkeit jederzeit nach nur weniger Flossenschlägen an die Luft aufzutauchen, hat eine Tiefe von 18m. und eine Deckenhöhe von knapp 9m. Getaucht wird nur ein mal im Monat, mehr ist seitens des Bergwerkes zur Zeit nicht genehmigt.

Bergwerk-Kleinenbremen-001

Bergwerk-Kleinenbremen-002

Bergwerk-Kleinenbremen-003

Bei der Anmeldung vor Ort hat jeder Taucher sein Brevet, Nachweis von mehr als 50 Tauchgänge sprich Logbook und gültiges ärztliches Attest vorzuzeigen.

Am Ende der Kaverne, in 18m Tiefe, befinden sich Durchbrüche, sogenannten „Rollöcher“ die nach unten zu einem schmalen Gang die „Strecke“ genannt, von ungefähr 2 x 2,5m x 70m länge führen. Wer hier taucht, muss sich sehr vorsichtig bewegen, denn der Boden ist mit eine sehr leichtem Sediment belegt, das bei der kleinsten Bewegung die Sicht auf Null reduzieren kann. Für den Fall, dass die Sicht weg ist, liegt eine Führungsleine fest montiert an der Wand und führt nach oben durch ein Rolloch zurück in das Abbaufeld. Am beiden Enden der Strecke stehen Schilder die das Weitertauchen verhindern. Die Strecke gilt als Höhlentauchen. Wer hier taucht, sollte in Besitz eines Höhlentauchbrevet /Cave Diver Brevet sein.

Es stehen  nur 15 Plätze zur Verfügung, deshalb ist rechtzeitige Buchung notwendig. Kostenpunkt pro Taucher 89 Euro, incl. 2 Bergeinfahrten und Tauchgänge. Eine Buchung wird nur nach Vorkasse gültig.

Fotos unserer Tour vom 12.12.2010 by JD

Hier unser Video von er letzten Tour ins Bergwerk

Stichworte:
, , , , , ,

Autor: JD am 18. Dez 2010 09:47, Rubrik: Höhlentauchen, KURSE für SPEZIALISTEN, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentare geschlossen, Trackback-URL

©2018 Meeresauge – Tauchcenter Wuppertal - Meeresauge Derichs – Wilke GbR, Westkotter Str. 61, 42275 Wuppertal
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung    -    Projekt: agentur einfachpersönlich